Manche mögen’s bunt? Das neue Apple iPhone 5s und 5c

Geht der Hype in die nächste Runde?
Erst vor ein paar Wochen eroberte das neue iPhone 5s den deutschen Markt. Im gewohnt klassischen Design präsentierte sich Apples neueste Produktion in den Handygeschäften und die Verbraucher waren mal wieder außer Rand und Band, kampierten sogar Stunden vorher vor den Läden, um ja als erstes das iPhone 5s in den Händen halten zu dürfen.

Manche mögen’s bunt? Das neue Apple iPhone 5s und 5c

Manche mögen’s bunt? Das neue Apple iPhone 5s und 5c

Ebenfalls ein Erfolgsschlager: Das kürzlich erschienene iPhone 5c… oder auch nicht! Wie die Computerbild online berichtet, verkauft sich das Smartphone-Modell so schlecht, dass der Konzern die Produktion sogar zurück fährt – und das um satte 35 Prozent. „Gründe dafür sehen Analysten im hohen Preis des iPhone 5C, der lediglich 100 Euro unter dem des deutlich hochwertigeren, besser ausgestatteten und verarbeiteten iPhone 5s liegt“, so das Online-Magazin Chip. Doch ist das 5c wirklich keinen Cent wert? Wir haben für Sie eine kurze Übersicht zusammen gestellt, denn ein paar Pluspunkte gibt es hier und da. Die überzeugendsten kurz zusammengefasst.

Jetzt knallt’s

Neon war diese Saison total angesagt. Egal ob eine quietschgelbe Hose, eine quietschgrüne Bluse, Deutschland wollte es möglichst bunt. Da kommt das iPhone 5c doch absolut gelegen, oder? Mit seinem farbenfrohen Design macht das neue Modell auf jeden Fall gute Laune und hebt sich mit Leichtigkeit von dem üblichen, schlichten – oder auch langweiligem –  iPhone-Design ab.

Das neue Betriebssystem

Das iOS 7 – ein neues Betriebssystem, welches deutlich mehr Features als sein Vorgänger zu bieten hat. Wischt man mit seinem Finger von unten nach oben über das Display öffnet ein Menü mit diversen Schnellzugriffen, wie zum Beispiel für WLAN und für die Helligkeit des Displays. Wischt man mit seinem Finger von oben nach unten, öffnen sich Nachrichten, als auch die eingetragenen Termine im Kalender. Wird vertikal über das Display gewischt, öffnet sich die Suchfunktion. Doch nicht genug: Mit einem Doppeltipp auf den Homebutton gelangt man zu dem neu gestalteten Taskmanager, mit dessen Hilfe Apps geschlossen werden können. Der neue Safari-Browser sorgt außerdem dafür, dass Webseiten schnell geladen, als auch schön dar gestellt werden.

Allerdings:

„Wenn Sie sich schon ein iPhone leisten, warum dann keines mit der neusten Technik? Das aktuelle iPhone 5s kostet in der günstigsten Version mit 16 GByte Speicher 699,00 Euro. Es liegt also preislich gleichauf mit dem 5C mit 32 GByte Speicher, ist aber bis auf den Stauraum in den meisten Kategorien überlegen, in allen mindestens gleichwertig.“ Da hat Chip absolut Recht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.