Wie Sie einen seriösen und guten Schlüsseldienst finden

Leider passiert es manchmal schneller als man denkt: Man geht nur kurz aus dem Haus oder der Wohnung um z.B. den Briefkasten zu leeren oder die Mülltonne an die Straße zu stellen und schon fällt die Tür ins Schloss und man hat keinen Schlüssel dabei. Hat man keinen Zweitschlüssel bei den Nachbarn oder einem Familienangehörigen deponiert, steht man nun vor dem Problem, wie man wieder in die Wohnung kommt. Da bleibt meistens nur noch ein Anruf bei einem Schlüsseldienst. Diese finden Sie über das Telefonbuch, Branchenbuch (Gelbe Seite etc.) und auch über das Internet. In ländlichen Regionen sind Schlüsseldienste meist rar, in Großstädten, wie z.B. in Mannheim, Hamburg, München, Berlin, Frankfurt und Hannover gibt es in der Regel viele Anbieter. Suchen Sie z.B. einen Schlüsseldienst in Mannheim dann achten Sie darauf, dass dieser auch seriös ist und vor Ort ansässig ist. In der Branche tummeln sich allerhand schwarze Schafe, bei denen man regelrecht abgezockt wird. Von daher sollten Sie bei der Suche nach einem Schlüsseldienst einiges beachten.

Unser Ratgeber „Wie Sie einen seriösen und guten Schlüsseldienst finden“ gibt Ihnen wertvolle Tipps und Informationen, wie Sie an einen seriösen Schlüsseldienst geraten.

Wie Sie einen seriösen und guten Schlüsseldienst finden

Wie Sie einen seriösen und guten Schlüsseldienst finden

Übergehen Sie im Branchenbuch die ersten Einträge

Eine gute Anlaufstelle für einen Schlüsseldienst sind das lokale Telefonbuch und Branchenbücher, wie die Gelben Seiten. Viele Schlüsseldienste lassen Ihren Firmennamen mit mehreren „A“, einer „0“ oder einem Ausrufungszeichen beginnen, damit Sie weit vorne stehen. Diese sollten Sie ignorieren. Ebenso sollten Sie die größten Anzeigen übergehen. Diese sind sicherlich nicht unbedingt unseriös, aber große Anzeigen kosten in Branchenbüchern auch eine Menge Geld und dieses bezahlen Sie in der Regel mit bzw. wird indirekt auf den Preis aufgeschlagen. Suchen Sie nach einem passenden und seriösen Schlüsseldienst im Internet, dann suchen Sie z.B. nach „Schlüsseldienst Ortsname“ um eine Firma in Ihrer Nähe zu finden. Aber Achtung, hier wird ziemlich getrickst. Schauen Sie bei den Ergebnissen auf den Webseiten der Anbieter unbedingt ins Impressum. Auch wenn Sie z.B. nach „Schlüsseldienst Mannheim“ suchen, sitzen die Firmen oft weit weg und nicht vor Ort. Sind Sie unsicher ob ein Schlüsseldienst seriös ist, dann googeln Sie nach Erfahrungen mit dieser Firma. Hier werden Sie bei google.de oft schnell fündig.

Handeln Sie mit dem Schlüsseldienst einen Festpreis oder eine Preisspanne aus

Fragen Sie vorab unbedingt immer nach einem Festpreis. So mancher Schlüsseldienst wird sich darauf nicht einlassen, die seriösen werden Ihnen aber zumindest eine genaue Preisspanne nennen (also z.B. 100-150 Euro). Dieser Preis sollte bereits die Anfahrt und die gesetzliche Mehrwertsteuer beinhalten. Fragen Sie bei Auftragserteilung, von woher der Monteur anfährt. Beauftragen Sie am besten keinen überregionalen Anbieter, sondern einen Schlüsseldienst vor Ort. Sinnvoll ist es auch immer, wenn der Anbieter auf seiner Internetseite Richtpreise angibt. So können Sie sich auf diese berufen, wenn es hinterher zu Unstimmigkeiten und überhöhten Preisen kommen sollte.

Schildern Sie vorab die Situation so genau wie möglich

Damit es vor Ort oder bei Rechnungsstellung nicht zu Unstimmigkeiten kommt, ist es ganz wichtig, dass Sie bereits am Telefon die Situation exakt erklären. Ein seriöser und erfahrener Schlüsseldienst wird Ihnen auch die richtigen und notwendigen Fragen stellen. Es ist nämlich ein großer Unterschied, ob Sie die Tür nur zugezogen haben oder richtig verschlossen ist. Nur so kann der Schlüsseldienst Ihnen einen Preis nennen und das genaue Vorgehen erklären. Ein guter Handwerker wird immer erst versuchen die Tür mit verschiedenen schonenden Methoden (wie z.B. Schlagschlüssel, E-Pick) zu öffnen, ohne den Türzylinder oder die Tür zu beschädigen bzw. zu zerstören. Manchmal ist dieses aber nicht möglich und der Monteur muss zwangsweise gewaltsame Methoden anwenden, damit er die Tür öffnen kann. Wird er beim Öffnen den Schließzylinder zerstören müssen, so wird er in der Regel nach der Öffnung zu einem akzeptablen Preis einen neuen einsetzen, so dass Sie die Tür dann wieder wie üblich verschließen können.

Handeln Sie, wenn Sie einen Verdacht auf einen zu hohen Preis haben

Wird Ihnen nach Erledigung des Auftrages eine Rechnung präsentiert, die Ihnen deutlich überhöht vorkommt und/oder auch nicht dem entspricht, was vorher am Telefon vereinbart wurde, dann sollten Sie vor Ort nur einen angemessenen Betrag bezahlen. Der Monteur des Schlüsseldienstes kann in der Regel nicht auf das Bezahlen der kompletten Rechnung bestehen, zudem darf er die Tür auch nicht einfach wieder schließen. Sie dürfen allerdings die Bezahlung bzw. Anzahlung (bis zur Klärung) auch nicht komplett auf null kürzen. Holen Sie sich anschließend Rat bei Fachleuten oder der Verbraucherzentrale, ob die Rechnung tatsächlich so in Ordnung ist. Im Extremfall hilft nur noch der Gang zu einem Anwalt. Manchmal reicht alleine schon dieser Hinweis, so dass man sich mit dem Schlüsseldienst auf einen angemessenen Betrag einigen kann, wenn der Rechnungsbetrag tatsächlich total überzogen ist und auch so nicht vereinbart war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.