So findet man die beste Haushaltshilfe

In einem gemeinsamen Haushalt stellt sich oft die Frage, wer das Bügeln, das Waschen und das Putzen der Wohnung übernimmt, besonders, wenn beide Bewohner berufstätig sind. Häufig besteht die Lösung in der Einstellung einer Haushaltshilfe.

Doch eine gute Reinigungskraft oder einen professionellen Anbieter für die Gebäudereinigung zu finden, ist in der Praxis gar nicht so einfach. Wie eine verlässliche und kompetente Haushaltshilfe gefunden werden kann, verrät der folgende Beitrag.

So findet man die beste Haushaltshilfe

So findet man die beste Haushaltshilfe

Haushaltsjob-Börse der Minijob-Zentrale

Eine kompetente Putzhilfe kann beispielsweise über die Haushaltsjob-Börse der Minijob-Zentrale gefunden werden. Auf dieser Plattform sind sowohl Minijobber zu finden als auch sozialversicherungspflichte Arbeitnehmer, die mehr als 450 Euro pro Monat verdienen dürfen.

Arbeitgeber können auf dieser Plattform ihre Angebote einstellen oder auf ein Inserat von potentiellen Haushalts- und Putzhilfen reagieren.  Für den Service fallen keine Gebühren an. Allerdings zeigt sich, dass es regional große Unterschiede bei Angebot und Nachfrage gibt.

Online-Plattformen und Putzdienste

Im Internet finden sich auch viele weitere Portale, die sich auf die Vermittlung von Putz- und Haushaltshilfen spezialisiert haben. Diese Putzdienste wurden bereits in der Vergangenheit durch die Stiftung Warentest überprüft – empfehlenswert war im Jahr 2014 keiner der Anbieter, speziell hinsichtlich rechtlicher Unklarheiten. Auch die Arbeitsergebnisse waren nicht zufriedenstellend.

Weitere Tests im Jahr 2016 zeigten allerdings, dass die Qualität und die Preise teilweise als durchaus positiv bewertet werden konnten. Einige Anbieter werben damit, dass ihre Putzkräfte sozial- und haftpflichtversichert sind. Pro Stunde betragen die Kosten durchschnittlich zwischen 14 und 20 Euro. Empfehlenswert ist es, sich im Vorfeld Bewertungen und Tests des jeweiligen Anbieters anzuschauen, sowie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu lesen. Putzdienste erweisen sich als besonders praktisch, wenn nur in unregelmäßigen Abständen Unterstützung im Haushalt benötigt wird. Wird eine dauerhafte Putzhilfe gesucht, ist es besser, eine Einzelperson zu suchen.

Empfehlungen und Mundpropaganda

Tipps zu empfehlenswerten Haushaltshilfen finden sich oft auch im Bekannten- oder Freundeskreis. Häufig können die zuverlässigsten Reinigungskräfte durch private Empfehlungen gefunden werden. Sie leisten gerne gute Arbeit, da sie die Bekannten, welche die jeweilige Empfehlung ausgesprochen haben, nicht enttäuschen möchten.

Selbstverständlich ist es auch möglich, über Zettel im Supermarkt oder eine Internetsuche eine Haushaltshilfe zu finden. Wichtig ist, stets nach Referenzen und Erfahrungen zu fragen, wenn eine potentielle Putzkraft gefunden wurde. Dadurch kann besser eingeschätzt werden, ob es sich um eine verlässliche und vertrauenswürdige Person handelt.

Bei einem kleinen Vorstellungsgespräch kann abgefragt werden, wer die vorherigen Arbeitgeber waren, welche Qualifikationen vorhanden sind und worauf bei der Reinigung besonderer Wert gelegt wird.

Kalkulation der Kosten

Wird einer der bereits erwähnten Online-Putzdienste in Anspruch genommen, sind die Preise normalerweise auf den ersten Blick ersichtlich. Dennoch sollte noch einmal nachgefragt oder um eine Bestätigung des jeweiligen Preises gebeten werden. Das gleiche gilt für selbständige Reinigungsfirmen, deren Stundensätze häufig ab 20 Euro starten. An guten Arbeitsbedingungen und Arbeitssicherheit sollte grundsätzlich nicht gespart werden.

Auch das Beschäftigungsverhältnis entscheidet bei Einzelpersonen über den Preis ihrer Dienstleistung. Die Haushaltshilfe kann sowohl auf selbständiger Basis als auch als Angestellte beschäftigt werden. Selbständige stellen dabei Rechnungen aus. Doch auch eine angestellte Haushaltshilfe sollte einen angemessenen Lohn für ihre Arbeit erhalten. Mindestens muss dieser den Mindestlohn von 8,84 Euro pro Stunde betragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.