Lieber Dampfen als Rauchen – Wie gefährlich sind E-Zigaretten?

Es dürfte allgemein bekannt sein, dass Rauchen gesundheitsschädlich ist. Dennoch fällt es vielen Rauchern nicht leicht, den Tabakzigaretten endgültig abzuschwören. Einen großen Anteil daran hat das Nikotin, das in den Zigaretten enthalten ist und abhängig macht.

Allerdings stellt das Nikotin nicht das einzige Gift dar, welches Raucher tagtäglich einatmen. Dadurch kann Tabakrauch als größter Risikofaktor für die Entstehung von Krebs angesehen werden, der vermeidbar ist.

Lieber Dampfen als Rauchen - Wie gefährlich sind E-Zigaretten?

Lieber Dampfen als Rauchen – Wie gefährlich sind E-Zigaretten?

Es gibt ein großes Angebot an Hilfsmitteln, die den Ausstieg aus dem Leben als Raucher erleichtern sollen. Dazu zählt seit einiger Zeit durchaus auch die E-Zigarette. Interessierte finden ein großes Sortiment an elektronischen Zigaretten und dem entsprechenden E Zigarette Liquid in speziellen Dampfershops und im Internet.

Doch sind E-Zigaretten wirklich weniger schädlich für die Gesundheit als herkömmliche Tabakzigaretten? Der folgende Artikel klärt auf.

Nikotinersatzprodukte für ein rauchfreies Leben

Die Wahrscheinlichkeit, erfolgreich mit dem Rauchen aufzuhören, wird durch unterschiedliche Hilfsmittel erhöht. Beispielsweise ist es möglich, die Entzugserscheinungen durch Arzneimittel abzuschwächen. Ebenfalls können Nikotinersatzprodukte, wie Pflaster oder Kaugummis, genutzt werden.

Bei der E-Zigarette handelt es sich um ein neueres Produkt, welches die Nutzer weiterhin mit Nikotin versorgt. Allerdings gilt diese als Konsumprodukt und nicht als offizielles Arzneimittel.

Verglichen mit herkömmlichen Tabakzigaretten sind die E-Zigaretten wohl wesentlich weniger schädlich. Das bedeutet allerdings nicht, dass ein langfristiger Konsum harmlos ist und keine negativen gesundheitlichen Folgen zu erwarten sind – entsprechende Langzeitstudien fehlen heute noch.

Experten diskutieren kontrovers, ob E-Zigaretten wirklich eine Hilfe darstellen, um dem Rauchen endgültig abzuschwören.

Die Studienlage zur E-Zigarette

Die aktuellen Studien zeigen, dass der Rauchstopp ein wenig häufiger gelingt, wenn nikotinhaltige E-Zigaretten statt die herkömmlichen Nikotinersatzpräparate angewendet werden.

Von 100 Rauchern schaffen es zehn Personen mit der nikotinhaltigen E-Zigarette, endgültig auf die Tabakzigaretten zu verzichten. Werden herkömmliche Nikotinersatzprodukte für die Rauchentwöhnung genutzt, sind es dagegen lediglich sechs von 100 Personen.

Experten schätzen die Aussagekraft der bisher vorliegenden Studien durchaus als moderat ein. Das bedeutet, dass der tatsächliche Nutzen der E-Zigarette zwar auch abweichen könnte, aber durchaus nicht auszuschließen ist.

E-Zigarette: Das sind die Nebenwirkungen

Die Autoren der Studie weisen allerdings auch darauf hin, dass heute noch nicht bekannt ist, welche Langzeitfolgen der Konsum von E-Zigaretten nach sich zieht. Die folgenden Beschwerden können bereits auftreten, wenn nur kurz- oder mittelfristig gedampft wird:

  • Übelkeit
  • Husten
  • Kopfschmerzen
  • Reizung von Mund und Rachen

Darüber hinaus hat der E-Zigaretten-Konsum ebenfalls Auswirkungen auf das Herz-Kreislauf-System. Diesen Hinweis gibt die Gesellschaft der Europäischen Kardiologen.

Ist der Umstieg auf die E-Zigarette sinnvoll?

Die medizinische Leitlinie zur Tabakentwöhnung empfiehlt aktuell nicht, die E-Zigarette als Hilfsmittel, um mit dem Rauchen aufzuhören, zu nutzen. Allerdings ist es nicht ausgeschlossen, dass diese Leitlinie kurzfristig auf Grundlage der neuen Studien zur E-Zigarette überarbeitet wird.

Ebenfalls interessiert sich die Stabsstelle Krebsprävention des Deutschen Krebsforschungszentrum für die Studienlage zur elektronischen Zigarette. Diese hofft, dass die vielzähligen Studien, die aktuell zu der Fragestellung angetrieben werden, bald zu zuverlässigen Ergebnissen führen.

Das gilt insbesondere hinsichtlich der Nebenwirkungen und der Risiken, die mit dem Dampfen der E-Zigarette einhergehen. Aktuell ist es daher kaum möglich, eine zuverlässige Aussage dazu zu treffen, ob der Einsatz der E-Zigarette für Raucher sinnvoll ist, um von den Zigaretten endgültig loszukommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.