Wer gerne, oft und reichlich bei Sonderangeboten an der Fleischtheke zugreift, um zu Hause das Fleisch auf Vorrat einzufrieren, möchte dieses dann bei Gelegenheit möglichst schonend wieder auftauen. Das ist wichtig, damit der Genuss nicht darunter leidet. Wenn man eingefrorenes Fleisch nämlich falsch auftaut, kann es hinterher von der Konsistenz, Optik oder vom Geschmack her deutlich Schaden nehmen. Das gilt es zu vermeiden. Mit unserer kleinen Anleitung zeigen wir, wie man tiefgefrorenes Fleisch (Schweinefleisch, Rindfleisch, Lamm, Pute, Hühnchen, Schnitzel, Hackfleisch etc.) einfach, schnell und schonend in den bratfähigen Zustand bringt.

Mit welchen Hausmitteln und Haushaltstipps kann man Fleisch richtig und schonend auftauen?

Gefrorenes Fleisch richtig & schonend auftauen

Gefrorenes Fleisch richtig & schonend auftauen

Fleisch einzufrieren ist zwar nicht jedermanns Sache. Mancher möchte es unbedingt frisch kaufen, aber unter hygienischen und geschmacklichen Gesichtspunkten spricht an sich nichts dagegen, es tiefgefroren im Gefrierschrank zu lagern. Es ist sehr praktisch jederzeit etwas Fleisch für ein leckeres Abendessen vorrätig zu haben. Gerade nach einem stressigen Arbeitstag und bei schlechtem Wetter, möchte man lieber nur noch zur Gefriertruhe gehen, anstatt noch mal zum nächsten Schlachter oder Supermarkt zu fahren. Oder wenn sich Bekannte zum Essen ankündigen, hat man, auch an Feiertagen und Sonntag immer etwas für ein leckeres Gericht parat. Man sollte beim Einfrieren aber beachten, dass auch Fleisch nicht unbegrenzt eingefroren werden sollte, sondern auch im Gefrierschrank nur eine begrenzte Lebensdauer hat. Also beim Einfrieren unbedingt das Datum des Einfrier-Zeitpunktes mit einem Stift auf den Gefrierbeutel schreiben und von Zeit zu Zeit den gesamten Schrank auf „abgelaufenes“ kontrollieren.

Mit unserer Auftau-Anleitung bleibt der Geschmack und die Optik des Fleisches voll erhalten:

  • Die wohl beste Lösung ist es das gefrorene Fleisch im warmen Wasserbad aufzutauen. Dabei belässt man das Fleisch im Gefrierbeutel (wenn dieser auch wirklich dicht ist) oder Plastikdose und gibt dieses dann in eine Rührschüssel oder Kochtopf mit lauwarmem Wasser. Optimal ist auch das Spülbecken in der Küche geeignet. Das Wasser sollte nur lauwarm sein und nicht zu heiß, damit das Fleisch auch wirklich schonend auftaut und während des Auftauens nicht schon vorgegart wird. Das Fleisch bitte nie ohne Verpackung (Gefrierbeutel, Tupperdose etc.) in das Wasser geben. Da wir nur lauwarmes Wasser zum Auftauen nutzen, sollte dieses anfangs öfter erneuert werden. Das ist aber oft nicht nötig, weil das Fleisch doch recht schnell auftaut.
  • Nicht ganz so komfortabel und nur als Notlösung zu empfehlen, ist es das tiefgefrorene Fleisch in der Mikrowelle aufzutauen. Unserer Meinung nach ist das Auftauen im warmen Wasserbad die bessere Lösung. Fast jeder hat heutzutage eine Mikrowelle. Einfach das Fleisch in der Plastikdose oder Gefrierbeutel auf einen Teller auf den Drehteller in die Mikrowelle legen. Viele Mikrowellen haben eine spezielle Auftaufunktion. Diese sollten Sie nutzen, da Sie so nicht Gefahr laufen eine zu hohe Temperatur einzustellen. Haben Sie so eine Auftaustufe nicht, dann nutzen Sie eine sehr kleine Temperaturstufe oder lesen Sie im Handbuch zur Mikrowelle nach, welche Stufe (Watt) man zum Auftauen von Fleisch nutzen sollte. Bei Unsicherheit lieber 1-2 Watt-Stufen kleiner als zu hoch. Dann dauert der Auftauvorgang zwar einige Minuten länger, aber das Auftauen geschieht deutlich schonender. Immer nur wenige Minuten antauen und dann mal nachsehen, wie weit der Auftauvorgang schon voran geschritten ist. Das Fleisch unbedingt (wenn es sich aus der Dose und vom Plastikbeutel lösen lässt) öfter wenden bzw. umdrehen, damit es von allen Seiten gleichzeitig angetaut wird. Wie gesagt, ist das Auftauen, unserer Meinung nach, in der Mikrowelle nicht der beste und sollte vermieden werden. Der Vorgang ist damit zum Teil etwas unkontrollierbar und das Fleisch kann unter Umständen schon angegart werden und leidet dann im Geschmack und Konsistenz. Das kann beim Auftauen im Wasserbad so gut wie gar nicht passieren. Allerdings funktioniert das Auftauen in der Mikrowelle deutlich schneller als im Wasserbad.
  • Unsere dritte Variante zum Auftauen von tiefgefrorenem Fleisch ist das Auftauen im Backofen. Wir stellen dafür den Backofen bei Umluft (zur Not auch Ober-/Unterhitze) auf 50-75 Grad C ein und legen das Fleisch auf ein Backblech (in mittlerer Einschubhöhe) mit Backpapier ausgelegt. Man kann das Fleisch anstatt auf Backpapier auch auf einen flachen Teller legen. Unbedingt darauf achten, dass der Teller auch hitzebeständig ist. Hierbei das Fleisch beim Auftauen auch mehrfach wenden, um es von allen Seiten schön gleichmäßig und schonend aufzutauen. Immer mal wieder prüfen, ob es aufgetaut ist, damit es nicht unnötig lange im Backofen gart. Im Handel sind auch sogenannte Auftauplatten erhältlich. Die Anschaffung lohnt sich sicher, wenn man häufiger Fleisch im Backofen auftaut. Die Backofen-Auftauvariante ist ebenfalls recht schonend, wie das warme Wasserbad.
  • Wenn es zeitlich egal ist, dann kann man abends das tiefgefrorene Fleisch im Gefrierbeutel oder Plastikdose auch einfach in den Kühlschrank legen und es über Nacht auftauen lassen. Das dauert natürlich mehrere Stunden, ist aber die schonenste Lösung und nichts für „Spontanaktionen“, sondern muss einen Abend vorher geplant werden.

Bei diesen schonenden Auftauvarianten steht einem leckeren Menü aus der Tiefkühltruhe nichts mehr im Weg. Schöne und leckere Fleisch-Rezepte gibt es auf unserer Partnerseite www.rezepte-platz.de

Übrigens kann man diese Auftau-Anleitungen nicht nur bei Fleisch, sondern auch bei tiefgefrorenem Fisch nutzen. Egal um Wildlachs, Makrele, Lachs, Hering, Pangasius, Forelle oder Aal, ist der Fisch schonend und schnell aufgetaut und kann mit einem leckere Fisch-Rezept serviert werden.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Haushaltstipps & HausmittelHaushaltstipps & HausmittelHaushaltstipps & HausmittelHaushaltstipps & HausmittelHaushaltstipps & HausmittelHaushaltstipps & HausmittelHaushaltstipps & HausmittelHaushaltstipps & HausmittelHaushaltstipps & HausmittelHaushaltstipps & HausmittelHaushaltstipps & HausmittelHaushaltstipps & HausmittelHaushaltstipps & HausmittelHaushaltstipps & HausmittelHaushaltstipps & HausmittelHaushaltstipps & HausmittelHaushaltstipps & HausmittelHaushaltstipps & HausmittelHaushaltstipps & HausmittelHaushaltstipps & HausmittelHaushaltstipps & HausmittelHaushaltstipps & Hausmittel


Werde Fan auf Facebook
Suchanfragen
  • gefrorenes fleisch auftauen
  • fleisch richtig auftauen
  • eingefrorenes fleisch auftauen
  • gefrorenes fleisch schnell auftauen
  • tiefgefrorenes fleisch auftauen
  • fleisch auftauen backofen
  • fleisch auftauen ohne mikrowelle
  • fleisch schonend auftauen
  • eingefrorenes fleisch schnell auftauen
  • schnell auftauen ohne mikrowelle
Machen Sie sich das Leben leichter mit unseren Haushaltstricks, Lifehacks, Ratgebern, Anleitungen und Putztricks für den Haushalt.